Ruinen, alt und neu

von Ana Nenadovic Polternd kommen sie durch deine Türen, mit Gewalt tragen sie dich Stück für Stück ab, bis du nackt, entblößt, vor ihnen stehst. Schamhaft wenden sie ihren Blick von dir ab, betrachten deine Nacktheit nur aus den Augenwinkeln und vergessen dich immer mehr. Du aber vergisst nicht, versuchst

Read more

Cities of migration – Berlin

„Berlin ist mehr ein Weltteil als eine Stadt“ (Jean Paul (1763-1825) deutscher Dichter, Publizist und Pädagoge) Die Bundeszentrale für politische Bildung schreibt: „Über zwölf Millionen deutsche Flüchtlinge und Vertriebene sowie rund zehn bis zwölf Millionen “Displaced Persons”, ehemalige Zwangsarbeiter und ausländische KZ-Insassen mussten nach dem Ende des 2. Weltkrieges eine

Read more

„Entre-deux“

Mehdi Bahmed Flüchtlingsintegration, Terroranschläge, Aufstieg des Rechtspopulismus in Europa, sind Themen, die das Spannungsfeld dieser Fotoserie umreißen. Dabei beschäftigt mich insbesondere die Spaltung zwischen der „westlichen“ und der „arabischen Welt“. Diese Thematik ist eng mit meiner Biografie verbunden. Meine Mutter ist Französin, mein Vater stammt aus Algerien. Mit meinen Bildern

Read more

Begegnungen von Deutschen und Geflüchteten durch Fotographie (Photo-Essay)

1. Begegnungen mit dem Anderen und Abbildungen einer Sprachlosigkeit – ein Gegenentwurf des Deutschen Diskurses Überbrückung von Zwischenwelten – die Forscherin im Feld bei der Besprechung der Photo-Voice Ergebnisse mit den Urheber*innen, Foto: JB. Im sogenannten “langen Sommer der Migration“ 2015 und der Europäischen „Flüchtlingskrise“ erreichten etwa eine Million Geflüchtete Deutschland.

Read more