Ein Bericht über unseren Kick-off Workshop

Unser Kick-Off Workshop bildete den Auftakt eines neuen kollaborativen Projekts: Der Medienwerkstatt Encounters in Partnerschaft mit der Stadtteilbibliothek Tempelhof-Schöneberg. Unsere gemeinsame Vision ist es, die öffentlichen Stadtbibliotheken zu einem zentralen Ort der Begegnungen werden zu lassen, an dem Menschen mit verschiedenen Interessen und Hintergründen zusammenkommen um eine aktive und medienversierte Community mitzugestalten.

Der Workshop lud ein und bot Raum, unsere verschiedenen Arbeitsweisen kennenzulernen, zu diskutieren und mit ihnen zu experimentieren: multi-perspektivisch, kritisch und reflektiert.

Wir trafen uns an einem sonnigen Samstagnachmittag mit Menschen verschiedenster kreativer und kultureller Hintergründe im Herzen der äußerst einladenden Theodor-Heuss-Bibliothek. Fünf Stunden lang teilten wir miteinander unsere persönlichen und beruflichen Erfahrungen, Fähigkeiten, Visionen über den Zustand der Welt als auch unsere Pläne diese zu verbessern. Kindheitserinnerungen, kleine Geheimnisse, Gerüche von Heimat und Landschaftsklänge wanderten durch den Raum und nahmen uns mit auf ein kreatives Abenteuer. Wir reflektierten gemeinsam über unsere Fragen in Bezug auf die Erfahrungen und Hürden kollaborativer Arbeit und begannen dann in Teams an gemeinschaftsbildenden Projekten zu arbeiten.

Viele Ideen entstanden und entwuchsen aus dem geteilten Wissen, den Erfahrungen und den Vorhaben der Teilnehmenden. Illustrator*innen, Fotograf*innen, Schriftsteller*innen, Geschichtenerzähler*innen, digitale Expert*innen, Anthropolog*innen, Filmemacher*innen und Lehrer*innen designten spannende Projekte die sich mit dem Thema Begegnung auseinandersetzen. Am Ende des Workshops stellte jedes Team seine Projektideen im Rahmen einer Führung durch eine Flipchart-Gallerie vor. Hier ist nur ein Vorgeschmack unserer Einfälle: „Sprechende Tabus“, „Kreative Wörterbücher“, „Illustrierte Begegnungen“, „MAD (Mehr als Deutsch)“, „Webserie Kiez“, „Musiker in einer Berlin augmented reality app“, „Digital ist doch analog“.

Und das war nur der Anfang. Wir haben vielversprechende Samen gesät. Wir freuen uns darauf sie im Sommer zu starken, lebhaften Pflanzen aufzuziehen.

Wenn du an einem dieser Projekte teilnehmen möchtest oder die Teams gerne kennenlernen würdest, schreibe eine E-Mail an contact-english@encounter-blog.com

Photos von Palina Sarokina

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close